Herzlich willkommen auf der Homepage des York Ritus Kaiserslautern.

Der 'York Ritus' ist ein System ergänzender und weiterführender Erkenntnisstufen zur symbolischen Freimaurerei, dessen Mitgliedschaft den Meistergrad (3. Grad der Johannismaurerei) und die Mitgliedschaft in einer 'blauen' Freimaurerloge voraussetzt. Fälschlicherwiese wird oft vermutet, dass man zum York Ritus nur eingeladen werden kann, doch dem ist nicht so. Wenn Sie bereits Freimaurermeister sind und Interesse am York Ritus haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wenn Sie noch kein Freimaurer sind und Interesse an der Freimaurerei haben, wenden Sie sich bitte an eine Freimaurerloge in Ihrer Nähe. Gerne vermitteln wir Ihnen auch einen Kontakt.

York Ritus Leiter


Unter der Bezeichnung 'York Ritus' wurde eine Gruppe von zum Teil sehr alten freimaurerischen Ritualen zusammengefasst. Die Bezeichnung kam auf, weil der im 18. Jahrhundert durch die britischen "Ancients" in den USA verbreitete Royal Arch als ursprünglich aus York stammend angesehen wurde.


Der York Ritus gliedert sich in drei Abschnitte:
- Kapitel (Grade 4-7):
- Konzil (Grade 8-9a):
- Komturei (Grade 10-12):

Diese Abteilungen sind formal voneinander unabhängig, wenn gleich sie aufeinander aufbauen.
Auf nationaler Ebene sind die Kapitel und Konzile in einem Großkapitel bzw. Großkonzil zusammengefasst, während die Komtureien direkt dem Grand Encampment der USA angehören.

Die innerhalb des Kapitels und des Konzils bearbeiteten Rituale sind höchstinteressante und auch sinnvolle Ergänzungen zur symbolischen Freimaurerei der ersten drei Grade! Somit stellt der York Ritus eine tatsächliche Erweiterung der Freimaurerei dar, indem zusätzliche Informationen, vor allem im Hinblick auf den Gesellen- und den Meistergrad der Johanismaurerei, vermittelt werden.

So beziehen sich beispielsweise einige Handlung der Grade des Kapitels und Konzils auf das Geschehen noch vor dem Tode Hiram Abifs. Die Rituale des Vortrefflichen Meisters sowie Teile des Royal Arch und auch des Königlichen Meisters haben tief greifende Belehrungen nach dem Tode des Großen Baumeisters, sowie auch nach der Zerstörung des Tempels Salomons zum Inhalt.

Der letzte Teil des Royal-Arch-Grades, also des Maurers vom Königlichen Bogen, sowie auch der Orden der Ritter vom Roten Kreuz handelt von der Zeit der Errichtung des zweiten Tempels unter Zerubabel. Die letzten beiden Grade der Komturei, der Ritter von Malta und der Tempelritter, haben die humanistischen Werte des christlichen Rittertums als Basis und bilden somit die Überleitung zum Neuen Testament.

Es gibt innerhalb des York Ritus keinerlei Notwendigkeit oder gar einen Zwang, alle Erkenntnisstufen zu durchlaufen.

Wir arbeiten in deutscher Sprache im Tempel der Freimaurerloge "Zur Treue am Berge Horeb" in Pirmasens.